Schloss Hohenschwangau

Schloss Hohenschwangau
Schloss Hohenschwangau

Unmittelbar bei Schwangau, in der Nähe von Füssen im Allgäu, steht in einer wunderschönen Berglandschaft das Schloss Hohenschwangau; direkt gegenüber von dem noch berühmteren Schloss Neuschwanstein. Hohenschwangau ist ein romantisches Wohnschloss, in welchem König Ludwig II., der Neuschwanstein erbauen ließ, seine Jugend und Kindheit verbrachte.

Als junger Mann entdeckte Maximilian II. bei einer Wanderung die Ruine der Burg Schwanstein. Deren Geschichte geht bis ins 12. Jahrhundert zurück, als sie den Adeligen von Schwangau als Sitz diente. Später wechselte sie des Öfteren den Besitzer und wurde mehrfach zerstört und wieder aufgebaut. Nachdem Maximilian II. die Burgruine 1832 erworben hatte, ließ er sie in den Folgejahren zu einem romantischen Schloss im Stil der Neugotik umbauen. Die Architektur, die schmuckvolle Innengestaltung und über 90 Wandgemälde mit Darstellung aus der Sagen- und Märchenwelt, fügen sich zu einem harmonischen Ganzen zusammen. Alle Räumlichkeiten wie der riesige Rittersaal, das Hohenstauferzimmer, was von Maximilian und seinem Sohn Ludwig II. als Ankleideraum benutzt wurde, oder das Orientzimmer von Königin Marie, sind wie die die gesamte Innenausstattung in sehr gutem Zustand erhalten geblieben. Bei einer Führung, die etwa 35 Minuten dauert, kann man dieses beeindruckende Bauwerk besichtigen.

Schloss Hohenschwangau diente früher der königlichen Familie als Sommerresidenz. Die Geschichtsbücher berichten von hohen Gäste, die hier zu Besuch waren, von prächtigen Ritterspielen um das Schloss herum und von vielen Jagdausflügen, die Maximilian II. von hier aus unternahm. Viel Zeit verbrachte natürlich auch Ludwig II. in dem Schloss und es lässt sich erahnen, dass dessen Faszination für alte Mythen und Sagen in Hohenschwangau seinen Anfang hatte.

Tickets für die Besichtigung von Schloss Hohenschwangau gibt es online oder vor Ort beim Ticketcenter Hohenschwangau. Es bietet sich an beide Königsschlösser, also auch Neuschwanstein, gleich hintereinander zu besichtigen. Kulturell und geschichtlich interessierte Menschen erwarten dabei jede Menge Highlights und phantastische Eindrücke.

Wellnesshotel AllgäuSitemapImpressumGoogle
Copyright © 2017, Wellnesshotel Allgäu
Alle Rechte vorbehalten.